taloha Basis - die klassische Massage

Taloha Basis nutzt als Grundlage die klassische Massage. Denn wer schätzt sie nicht, die klassischen Griffe dieser Massage?

Kneten, in die Tiefe gehen, Ausstreichen... bereits die Vorstellung weckt meist den Wunsch nach einer Massage.

Das ist die körperliche Seite, weil wir intuitiv wissen, wie gesund eine Massage ist, wie gut es tut massiert zu werden.

 

Ebenso wohltuend ist es, einfach nur berührt zu werden. Berührung ist ein natürliches Bedürfnis unseres Wesens. Berührung nährt unsere Seele. Das muss nicht gleichbedeutend sein mit Nähe oder Intimität. Oft reicht schon die Aufmerksamkeit und Ruhe, die eine absichtslose und achtsame Berührung ausstrahlt. Sie wirkt beruhigend auf unser Nervensystem. So können auch Geist und Seele zur Ruhe kommen.

 

Taloha Basis umfasst beide Seiten, die körperliche und geistig-seelische. Die Techniken der klassischen Massage lassen Dich tief entspannen und erden Dich. Die Haltung von taloha berührt Deine Seele, lässt Dich wach werden für Dein Empfinden.

Du kommst an, im Hier und Jetzt, in Deinem Körper. Du spürst ihn und darfst einfach sein. Sein mit dem, was jetzt gerade ist. Das ist unsere Basis.

 

 

Die Kunst der klassischen Massage

 

Die Kunst der klassischen Massage besteht in der richtigen Dosierung von Druck und Kraft sowie dem Rhythmus der Griffe.

 

Schneller als der Verstand merkt Dein Körper, ob er sich den massierenden Händen öffnen kann oder in einer angespannten, erwartungsfürchtigen Hab-Acht-Stellung verharrt. Diese Anspannung wird dann gerne mit Verspannung verwechselt. Wird dann einfach kräftig weiter massiert, wirkt die Massage oft noch tagelang schmerzhaft nach... Das muss nicht sein!

 

Ein sogenanntes Wohlweh während der Behandlung kann durchaus gut tun. Schließlich haben wir alle irgendwo Verspannungen, die mit fein dosierter Technik und unter etwas Schmerz gelockert werden können. Doch ansonsten lasse ich mich einladen von Deinem Körper mit seinen Faszien und Muskeln. Wo lässt Du bereits los, was hälst Du noch fest? Und vor allem: Ich gehe mit, nicht dagegen! Nur gemeinsam öffnen wir die Tür zu Deiner Entspannung. Wie weit Du dann durchgehst und loslässt, entscheidest Du selbst und immer wieder neu.

 

Beide Hände von Patrick Schnerr aus Aalen massieren die linke Schulter eine Klientin.


taloha Basis - Ablauf

Patrick Schnerr von taloha bodywork in Aalen massiert mit seinen Daumen einen Fuß.

Taloha Basis berührt Deinen ganzen Körper, Dein ganzes Wesen. Es tut nicht nur gut, es ist mir auch wichtig, sämtliche Körperteile zu massieren. Damit aus den Teilen wieder ein Ganzes wird. Denn manchmal bemerken wir eine Anspannung einer Stelle erst, wenn sie berührt wird. Und manchmal entspannen unsere Muskeln schon fast wie von selbst, wenn wir gerade wo anders achtsam massiert werden. Natürlich sind Schwerpunkte auf ausgewählte Bereiche möglich. Das besprechen wir vorher. Gerade bei besonders sensiblen Körperstellen (Brust-Bauch-Becken) sind womöglich andere Massageformate besser, weil es da spezieller Achtsamkeit und Zeit bedarf.

 

Insgesamt dauert die Massage ca. eine Stunde.

Ein warmer Sommerregen an Berührungen, der kaum Wünsche offen lässt...

 



Dauer, Preise, Informationen

Dauer: ca. 60-65 Minuten.
Preis: 72 €*; im 3-er Paket 198 €*.

 

Die Dauer meint die Massage inklusive Nachruhe von 5-10min.

Bitte plane für ein kurzes Vor- und Nachgespräch zusätzlich Zeit ein!

Änderungen vorbehalten.

 

*Erläuterungen siehe unter Preise von taloha bodywork.

*Preise von taloha Massagen in den Limes-Thermen Aalen findest Du hier.