Allgemeine Geschäftsbedingungen

vorneweg...

Meine Arbeit mit Dir geschieht in einem Feld von Achtsamkeit, Respekt und Mitgefühl. Dies bedeutet für mich unter anderem, dass wir uns wertschätzend begegnen. Dies sehe ich als Basis für einen sicheren, geschützten Raum, in dem Entfaltung und Wachstum möglich ist.


Ökonomische und juristische "Bedingungen" sollten darin weniger eine Rolle spielen. Viel wichtiger ist mir ein faires und unkompliziertes Miteinander. Gleichwohl findet mein Angebot auf professioneller und damit auch auf einer geschäftlichen Ebene statt.

 

Daher an dieser Stelle ein paar liebevolle Klarheiten.

 

Meine Arbeit

Im Zentrum meiner Arbeit steht, Deine körperlich-geistige Entspannung zu fördern und Dich in Deiner persönlichen Entfaltung zu begleiten. Sehr häufig nutze ich dafür die körperliche Berührung und Bewegung. Insbesondere in der Körpertherapie (Bodywork) können noch weitere Aspekte hinzutreten oder überwiegen. Diese sind zum Beispiel Atmen, Meditieren, Spüren vom Körperempfindungen und Fühlen von Emotionen und Regungen. Wesentlicher Bestandteil ist zudem, dass wir miteinander sprechen – vor, nach und teilweise während einer Behandlung. Natürlich berücksichtigt das Sprechen Deinen Entspannungs- und Entfaltungsprozess. Worte sind jedoch ein wichtiges Mittel, um Dich in Deiner Eigenwahrnehmung und Eigenverantwortung zu unterstützen.

 

Deine Behandlung

Bei jeder Sitzung gilt immer das Prinzip Deiner Eigenverantwortung und freien Entscheidung. Du bestimmst, wie weit Du bei Berührungen, Erfahrungen und Übungen gehen willst. Bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Einschränkungen bitte ich Dich um vorherige Rücksprache mit entsprechenden Fachleuten und gegebenenfalls Deine aktive Teilnahme entsprechend zu gestalten.

 

Du kannst Deine Behandlung jederzeit verändern oder abbrechen.

Das vereinbarte Honorar wird allerdings nicht nach unten angepasst.


Bitte beachte, dass die Intensität nicht unmittelbar mit einer möglichen Reaktion zusammenhängen muss. Auch sanfte Praktiken können trotz meiner und Deiner Umsicht zur Folge haben, dass fachlicher Rat eingeholt werden sollte.

 

Meine Qualifikation

Ich bin staatlich examinierter Physiotherapeut, von der IHK zertifizierter Wellnesstherapeut, Gesundheitspraktiker(BfG/DGAM) und ich habe zahlreiche weitere Aus- und Fortbildungen absolviert, die mich für meine Arbeit qualifizieren. Ich fühle mich der ständigen Weiterbildung verpflichtet und unterstelle mich selbstverständlich der Schweigepflicht gegenüber Dritten über Anlass und Inhalt unserer Zusammenarbeit.


Insbesondere meine medizinischen Hintergründe mögen eine gewisse Qualität unterstreichen. Sie sollen aber keine therapeutische Absicht oder heilendes Potential suggerieren.

 

Physiotherapeutische Leistungen kann ich nur unter bestimmten Umständen (zB Privatrezept) und in Absprache mit mir erbringen.

Hauptsächlich arbeite ich mit Dir gesundheitspraktisch im Sinne von Prävention, Wellness und Persönlichkeitsentwicklung.

 

Ausdrücklich...

möchte ich daher nochmals klarstellen, dass meine Anwendungen keine Therapie ersetzen, sondern höchstens ergänzen. Ich erstelle keine Diagnosen. Wenn wir über Krankheiten oder Leiden sprechen, so geschieht dies immer, um Wissen zu erweitern oder Zusammenhänge deutlich werden zu lassen. Die Behandlung oder Linderung von Schmerzen ist nicht das vorrangige Ziel oder meine Absicht. Gleichwohl können Empfindungen von Erleichterung, Milderung, Zuversicht und Stärke auftreten. Dies verstehe ich als „heilsam“ = ganz werden im umfassenden Sinne. Ein Heilversprechen oder eine Heilbehandlung gebe ich damit nicht.

 

Terminvereinbarung, Rücktritt und Kosten

Terminanfragen, insbesondere bei Erstkontakt, bespreche ich bevorzugt persönlich am Telefon mit Dir. Per Mail oder SMS bestätige ich Dir dann Deinen Termin. So ist er verbindlich für Dich reserviert, bitte gehe verantwortungsvoll damit um.


Wenn Du einen Termin bei mir buchen möchtest, bitte ich Dich um Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse. Die Daten werden einzig im Falle einer Geltendmachung von Rücktrittsansprüchen oder zur Kontaktaufnahme verwendet.
Falls Du das nicht möchtest, biete ich Dir alternativ an, im Voraus zu bezahlen

 

Es gilt folgende Rücktrittsregelung:

 

1.    Eine Absage bis 2 Tage im Voraus ist kostenfrei.
2.    Bei Absage tags zuvor werden 40% fällig.
3.    Absagen am selben Tag sowie bei Nichterscheinen werden zu 80% in Rechnung gestellt.

 

Ein Rücktritt ist deutlich zu bekunden, ein bloßer Anrufversuch tut dies noch nicht. Ausstehende Beträge sind sofort fällig.


Neue Termine können unter Umständen nur vereinbart werden, wenn ausstehende Zahlungen ausgeglichen sind. Unabhängig davon behalte ich mir jedoch das Recht vor, keine weiteren Termine mit Dir zu vereinbaren.

 

Absagen von mir aus sind stets kostenfrei, erhaltene Zahlungen werden erstattet.

 

Eine Behandlung ist immer direkt im Anschluss zu bezahlen, größere Beträge und Paketpreise ggfls. vorher. Für Gutscheine gelten die Bedingungen auf demselben.

 

Bevorzugte Bezahlmethode ist bar, aber auch Kartenzahlung ist möglich.
Selbstverständlich erhältst Du eine Quittung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

 

Sollten Teile dieser AGBs rechtlich ungenügend sein oder unwirksam werden, bleiben die übrigen Ausführungen davon weiterhin gültig.

Stand 02/2020

datenschutz

Ich freue mich auf eine herzliche, inspirierende und kraftvolle Zusammenarbeit mit Dir.


Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB taloha.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.9 KB
Download
Datenschutzrechtliche Hinweise
Die fünfseitige Informationsschrift gilt u.a. bei Kontaktaufnahme, Terminvereinbarung und Behandlungen.
Die Datenschutzerklärung für die Website wird dadurch nicht ersetzt und gilt weiterhin. Sie kann jederzeit in der Fußzeile aufgerufen werden.
Hinweise zum Datenschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.4 KB